Metallisierte Tiefenfräsungen

03.09.2014
Ob eingebettete Bauelemente oder spezielle Steckerentwicklungen – komplexe Design erfordern neue Technologien auf der Leiterplatte. Spezielle Tiefenfräsungen mit sehr engen Toleranzen und gratfreie Übergänge von den Metallisierungen zu den nichtmetallisierten Bereichen erfordern spezielle Maschinen  und das entsprechende Know-How.

Beides ist bei Polytron-Print vorhanden. Durch den Einsatz von hochmodernen Fräsmaschinen mit Kameraausrichtung und Topographie-Messung und dem entsprechenden Können der Mitarbeiter sind wir in der Lage, solchen Technologien und den Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

1. Polytron-Print Jugendcup

08.07.2014
Bei der erstmaligen Austragung des Polytron-Print Jugendcups im Golfclub Bad Liebenzell traten 30 Kinder und Jugendliche in drei verschiedenen Klassen zu einem Jugendgolfturnier an. Trotz des durchwachsenen Wetters mit etlichen Regenschauern wurden sowohl in der 18-Loch-Wertung als auch in der 9-Loch-Wertung gute Ergebnisse gespielt. Nach dem gemeinsamen Essen wurde die mit Spannung erwartete Siegerehrung mit Übergabe der Preise und Pokale durchgeführt.

Erweiterung Bohrabteilung

14.06.2014
Die stetig steigende Bohrlochanzahl pro Flächeneinheit führte zu einer weiteren Investition im Hause Polytron-Print. Es wurde ein Hochleistungs-Bohrzentrum der Firma Schmoll installiert.

Die einzelnen Bohrmodule sind mit einem Shuttlesystem verbunden, was die am Markt geforderte Flexibilität erhöht. Die Bohrstationen sind mit CCD-Kamera und Spindeln für Microbohrungen ausgestattet, welche dem stetig steigenden Technologiefortschritt Rechnung tragen.

Gleichzeitig wurde die gesamte Bohrabteilung in das Untergeschoß verlagert, da durch die zusätzlichen Maschinen die Bodenbelastung zu groß wurde. In diesem Zuge wurden auch die Abläufe und Transportwege optimiert.

Erfolgreiche Zertifizierungen

20.03.14
Nach einer Vorbereitungszeit von 14 Monaten haben wir uns erfolgreich nach DIN EN ISO 14001 (Umweltmanagement) und DIN EN ISO 50001 (Energiemanagement) zertifizieren lassen. Direkt im Anschluss fand auch die erfolgreiche Überprüfung des seit Jahren bestehenden Qualitätsmanagements nach DIN EN ISO 9001 statt. Somit haben wir nun drei aktuelle Zertifikate der verschiedenen Managementsysteme.

 

Die bestandenen Zertifizierungen sind ein weiterer Schritt in Richtung Ressourcenschonung und Umweltbewusstsein, welche an unserem Standort im Schwarzwald nicht nur auf dem Papier bestehen, sondern von allen Mitarbeitern auch gelebt werden.

Zertifikat DIN EN ISO 9001 Qualitätsmanagement

Zertifikat DIN EN ISO 14001 Umweltmanagement

Zertifikat DIN EN ISO 50001 Energiemanagement

Neue Design Rules

27.02.14
Unsere Design Rules wurden überarbeitet und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die aktuellen Design Rules finden Sie hier.

Mitarbeiterjubiläum bei Polytron-Print GmbH

07.01.2014
Im Jahre 2013 wurden etliche Mitarbeiter für langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Die Geschäftsleitung bedankt sich für die erbrachte Leistung und für die Treue zum Unternehmen.

Mitarbeiterjubiläum bei Polytron-Print GmbH

Auf dem Bild von links nach rechts:

Horst Skarupa (GL), Ursula Skarupa (GL), Andreas Meister (10 Jahre), Tran Uong (10 Jahre), Frank Dörfl (10 Jahre), Milka Pudlat (25 Jahre), Hartmut Barth (25 Jahre), Nguyen Thi Tham (10 Jahre), Michael Maag (25 Jahre), Roswitha Schwartz (40 Jahre), Manfred Bodamer (25 Jahre), Heiko Dathe (30 Jahre), Josef Lofent (25 Jahre), Hans-Peter Schieber (40 Jahre), Katja Skarupa-Pacella (GL), Michael Müller (GL)

Frohe Weihnachten

12.12.2013
Sehr geehrte Kunden und Geschäftspartner!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein Frohes Fest und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2014. Unser Betrieb bleibt vom 23.12.2013 bis zum 6.1.2014 geschlossen. Ab dem 7.1. sind wir dann wieder in gewohnter Weise für Sie da.

Anstelle von Weihnachtspräsenten haben wir uns entschlossen, dieses Jahr eine Spende an eine Organisation zu machen, welche kranke Kinder in der Kinderklinik Tübingen unterstützt:

www.aktion-schatzkiste.de

www.hilfe-fuer-kranke-kinder.de

Blind Vias mit Copperfilling

15.11.2013
Nachdem wir schon seit geraumer Zeit Blind Vias (mechanisch gebohrt oder gelasert) anbieten, haben wir uns nun dem Thema Copperfilling angenommen.

Speziell für die Via-in-Pad Technik ist es immer wichtiger, die Vias mit Kupfer zu füllen. Dies geschieht in einem speziellen hierfür entwickelten Kupferelektrolyten. Um einen Füllgrad von >80% zu erreichen, sollten die Vias einen Durchmesser von <120µm haben.

Umzug der mechanischen Abteilung

06.09.13
Während unsere Produktionsmitarbeiter ihren wohlverdienten Urlaub genießen durften, stand für die technische Leitung und das Wartungsteam ein größerer Umzug an. Die zuvor vereinte Abteilung Bohren/Endkonturbearbeitung wurde getrennt. Um Platz für dringend benötigte Kapazitätserweiterung in der Bohrerei  zu schaffen, wurden die vier Fräsmaschinen und die zwei Ritzvollautomaten in das Untergeschoß umgezogen. Der positive Nebeneffekt des etwa 150.000€ teuren Umzugs ist nun die Nähe der Endkonturbearbeitung zur Oberflächenbeschichtung und zum elektrischen Testen.

Landtagspräsident Wolf besucht Polytron-Print

26.07.2013
Landtagspräsident Guido Wolf hat zusammen mit Landtagsmitglied Thomas Blenke und Vertretern der IHK und kommunalen Politik unser Unternehmen besucht. Bei einer Firmenpräsentation und einem ausführlichen Betriebsrundgang konnten sich Herr Wolf und seine Begleiter einen Eindruck über unsere Fertigung und unser Produktspektrum machen. Zum Ende des knapp 3 stündigen Besuches erfolgte noch eine angeregte Diskussion, bei der neben den Themen Energiepolitik und Fachkräftemangel auch das Thema „Produktionsstandort Deutschland“ diskutiert wurde.